Ausfuhrdokumente

 
Um Ihre Sendung bei den Zollbehörden ordnungsgemäß zu deklarieren, benötigen wir eine Handels- bzw. Proformarechnung.
Abhängig vom Bestimmungsland gelten für Dokumentensendungen ab 2 kg (bzw. 1 kg) die Bestimmungen zur Erstellung von Ausfuhrdokumenten. Es ist zusätzlich zu beachten, dass z.B. ein Ordner oder in einigen Ländern eine CD als Ware gilt, und daher in diesen Fällen eine Handels- bzw. Proformarechnung erstellt werden muss.

Hinweis: Für Sendungen zwischen Mitgliedsländern der Europäischen Union sind keine Ausfuhrdokumente zur Zollabfertigung erforderlich, wenn die gesendeten Waren im freien Verkehr sind. Für Waren, die nicht im freien Verkehr sind, müssen Sie eine Handelsrechnung ausfüllen und beifügen.

 

Handelsrechnung bzw. Proformarechnung

 

Drei Ausfertigungen der Handelsrechnung oder der Proforma-Rechnung (wenn keine Handelsrechnung erforderlich ist) sind für alle Warensendungen erforderlich. Geschäfts- oder persönliches Briefpapier kann für diese Rechnungen verwendet werden, sofern es alle erforderlichen Versandinformationen enthält, die auf Ihrer Rechnung sind.

Erforderliche Angaben:

  • Name und Adresse des Versenders (Verkäufers), wie auf dem Adressaufkleber vermerkt, einschließlich Kontaktperson und Telefonnummer.
  • Name und Adresse des Empfängers, einschließlich Bestimmungsland und Postleitzahl, wie auf dem Adressaufkleber vermerkt. Zur Sicherstellung einer prompten Zustellung muss eine Kontaktperson und eine Telefonnummer angegeben werden.
  • Rechnungsdatum.
  • Auftrags- oder Rechnungsnummer, falls zutreffend.
  • Name und Adresse des Käufers (Importeurs), falls vom Empfänger verschieden, einschließlich Name und Telefonnummer einer Kontaktperson.
  • Eine vollstöndige Beschreibung der einzelnen Artikel, die versendet werden.
  • Woraus besteht der Artikel? Wozu dient er? (Vermerken Sie auch Zollharmonisierungscodes, falls bekannt.)
  • Herkunftsland. Wo wurde der Artikel hergestellt?
  • Anzahl der Einheiten, Einheitenwert und Gesamtwert jedes Artikels. Für Muster oder Artikel ohne Handelswert muss ein Nominal- oder Verkehrswert zu Zollzwecken angegeben werden.
  • Versandtarife und Versicherung.
  • Gesamtwert der Sendung, einschließlich Abrechnungswährung.
  • Ausfuhrgrund. Zum Beispiel: Verkauf, Reparatur, innerbetrieblich.
  • Zahlungsbedingungen (Incoterms), die die Versandkosten definieren, die in den Gesamtbetrag auf der Rechnung einfließen.
  • Anzahl der Pakete und Gesamtgewicht der Pakete.
  • Unterschrift des Versenders und Datum.



AWS Kurierservice GmbH
 

Office:

Seestraße 11
85757 Karlsfeld

 

Logistikzentrum:

Dieselstraße 11

85757 Karlsfeld

info@aws-kurier.de

 

Tel. +49 8131-2604855

Mobil +49 173-9825341

Druckversion Druckversion | Sitemap
© AWS Kurierservice GmbH 2004-2018