AWS Kurierservice GmbH
 

Office:

Seestraße 11
85757 Karlsfeld

 

Logistikzentrum:

Dieselstraße 11

85757 Karlsfeld

info@aws-kurier.de

 

Tel. +49 8131-2604855

Mobil +49 173-9825341

 

Zollnummer:
Die Pflicht zur Angabe einer Zollnummer besteht für Personen, die nicht nur gelegentlich, sondern voraussichtlich mehr als drei Mal pro Jahr, als Beteiligte bei der Abgabe von Zollanmeldungen auftreten.

Beteiligte bei der Abgabe von Zollanmeldungen sind:
- der Anmelder und dessen Vertreter
- der Empfänger (ausgenommen Versandverfahren/Ausfuhrverfahren)
- der Ausführer und Subunternehmer
- der Versender oder
- der Hauptverpflichtete.
- Die Pflicht zur Abgabe einer Zollnummer schließt auch im Ausland ansässige Beteiligte ein.

Füllt der Beteiligte die Zollanmeldung aus, ist der Zollnummer das Kennzeichen "DE" voranzustellen (z.B. DE1234567).

Die 7-stellige Zollnummer dient als Identifikations- bzw. Ordnungskennzeichen, unter dem die Adressdaten des Beteiligten und gegebenenfalls die ihm von der Zollverwaltung erteilten Bewilligungen und die ihm zur Verfügung stehenden Netzanbindungen, unter Beachtung des Datenschutzes, erfasst werden.

Die Zollnummer ist auch im Rahmen von Genehmigungsverfahren des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) bzw. der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) anzugeben. Sie ist zudem für den Nachweis der im IT-Fachverfahren ATLAS papierlos festgesetzten Einfuhrumsatzsteuer gegenüber dem Finanzamt erforderlich.

 

Die Erstellung der Zollanmeldung/Ausfuhrerklärung (kleine AE ab einem Warenwert von 1000 Euro und der großen AE ab einem Warenwert von 3000 Euro) kann von der AWS Kurierservice GmbH und dessen Zollagenten übernommen und ausgeführt werden.
Bitte setzen Sie sich für weitere Informationen mit unserer Disposition in Verbindung!

 



Druckversion Druckversion | Sitemap
© AWS Kurierservice GmbH 2004-2018