In Deutschland ist die Angabe der Zollnummer grundsätzlich für alle schriftlichen bzw. mit Mitteln der Datenverarbeitung erstellten Zollanmeldungen verbindlich vorgeschrieben.

Hierbei sind lediglich folgende Ausnahmen vorgesehen:

  1. für Beteiligte, die nur gelegentlich (nicht mehr als dreimal pro Jahr) Zollanmeldungen abgeben.
  2. für die von der Post oder Express- und Kurierdiensten für ihre Kunden abgegebenen Zollanmeldungen, es sei denn, der Beteiligte ist zum Vorsteuerabzug berechtigt und
  3. für schriftliche Zollanmeldungen im Reiseverkehr, es sei denn, der Beteiligte ist zum Vorsteuerabzug berechtigt.

Zollanmeldungen ohne Zollnummer werden künftig nicht mehr angenommen.

Die Zollnummer wird auf Antrag kostenlos von der Koordinierungsstelle ATLAS vergeben. Sollte die Zollnummer bereits beantragt, aber noch nicht zugeteilt worden sein, bitte bei der Anmeldung vermerken und eine Kopie des Antrags vorlegen.

 



AWS Kurierservice GmbH
 

Office:

Seestraße 11
85757 Karlsfeld

 

Logistikzentrum:

Dieselstraße 11

85757 Karlsfeld

info@aws-kurier.de

 

Tel. +49 8131-2604855

Mobil +49 173-9825341

Druckversion Druckversion | Sitemap
© AWS Kurierservice GmbH 2004-2018